Navigation überspringen. Direkt zum Inhalt der SeiteLogo und Link zum Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales in NRW
Inklusionsportal Landesinitiative NRW inklusiv - Herausgegeben vom Sozialministerium NRW

Inklusionsportal Landesinitiative NRW inklusiv

 

Sie sind hier: Startseite >Neue Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen
Untermenü überspringen. Direkt zum Inhalt

Neue Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

Das Bundeskabinett hat die blinde Biathletin Verena Bentele zur neuen Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen bestellt. Die seit ihrer Geburt blinde Verena Bentele ist eine erfolgreiche Sportlerin. Als Biathletin hat sie mehrere Goldmedaillen bei den Paralympics und bei Weltmeisterschaften gewonnen. Jetzt wurde Bentele vom Kabinett zur neuen Behindertenbeauftragten bestellt.

Anliegen von Menschen mit Behinderungen bilden sich in allen Politikbereichen ab. Das macht die Arbeit der Behindertenbeauftragten abwechslungsreich und spannend. Sie hat immer dann mitzureden, wenn die Belange von Menschen mit Behinderungen betroffen sind. Egal, ob es dabei um Barrierefreiheit, Bildung, Rehabilitation, Teilhabe, Gesundheit oder Pflege geht.

Bentele nimmt Einfluss auf politische Entscheidungen und begleitet aktiv die Gesetzgebung auf Bundesebene. Die Bundesministerien beteiligen die Behindertenbeauftragte bei all jenen Vorhaben, die mit Integration oder Inklusion von Menschen mit Behinderung zu tun haben. So ist sichergestellt, dass die Interessen behinderter Menschen angemessen vertreten werden.